Novomatic Bürotechnik GmbH
AGB

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

1. Angebot und Vertragsabschluß - Unsere Angebote sind freibleibend. Jeder Kauf und jede Vereinbarung kommt zeitlich und inhaltlich erst mit unserer schriftlichen Bestätigung zustande. Das gilt auch für Bestellungen, die Sie unseren Vertretern erteilen. Unsere Vertreter sind nicht zum Inkasso berechtigt.

2. Lieferfrist - Liefertermine werden nach Möglichkeit eingehalten, sind aber unverbindlich.

3. Umfang der Lieferpflicht - Abweichungen von Abbildungen und Beschreibung bleiben aus fabrikationstechnischen Gründen vorbehalten.

4. Versand - Der Versand erfolgt in allen Fällen auf Rechnung und Gefahr des Bestellers ab 41462 Neuss.

5. Verpackung - Wir berechnen nur unsere Selbstkosten. Verschläge und Kisten werden bei  frachtfreier Rücksendung, sofern die Verpackungskosten über ? 30,-- liegen, mit 2/3 des Wertes gutgeschrieben.

6. Preise - Die Preise gelten ab Werk, ausschließlich Transport und Verpackung. Alle Preise zzgl. MwSt. Es gelten die zur Zeit der Lieferung gültigen Listenpreise.

7. Zahlungsbedingungen - Zahlungen haben zu erfolgen, falls nicht etwas anderes in unserer Auftragsbestätigung vereinbart wird, mit 2% Skonto innerhalb 8 Tagen oder innerhalb 30 Tagen rein netto. Rechnungen über Ersatzlieferungen und Reparaturen sind sofort nach Rechnungserhalt ohne Abzug zu zahlen. Zielüberschreitungen berechtigen uns, Zinsen und Kosten nach banküblichen Sätzen für kurzfristige Kredite zu berechnen.

8. Beanstandungen - Beanstandungen jeglicher Art müssen spätestens innerhalb acht Tagen nach Empfang der Ware mitgeteilt werden, andernfalls werden sie nicht anerkannt.

9. Eigentumsvorbehalt - Die gelieferten Waren bleiben unser Eigentum bis zur Erfüllung sämtlicher uns gegen den   Besteller zustehenden Ansprüche (erweiterter Eigentumsvorbehalt). Für den Fall der Weiterveräußerung innerhalb eines ordnungsgemäßen Geschäftsbetriebes wird die daraus entstehende Forderung im voraus an uns abgetreten (verlängerter Eigentumsvorbehalt). Verpfändungen oder Sicherungsübereignungen sind unzulässig. Im Falle einer Pfändung durch Dritte sind wir unverzüglich zu benachrichtigen.

10. Garantie - Wir übernehmen vom Tag der Übernahme an eine einjährige Garantie. Alle innerhalb dieser Zeit nachgewiesenen Material- und Ausführungsfehler werden von uns unentgeltlich repariert, Teile und Aggregate nach unserem Ermessen durch neue ersetzt. Für Mängel, die durch schlechte Instandhaltung, natürliche Abnutzung oder bei der Beförderung entstanden sind, kommen wir nicht auf. Ebenfalls sind aus der kostenlosen Garantie ausgeschlossen: unsachgemäße Behandlung, falsche Bedienung, Eingriff Dritter, Blitzschlag, Brand, Überspannung im Strom- oder Telefonnetz, Explosion, Wasser, Einbruch, Diebstahl, Plünderung, Sabotage, Streik, Schäden durch Krieg, innere Unruhen, höhere Gewalt, sowie Schäden durch ungeeignetes Zubehör und Verbrauchsmaterialien (z.B. feuchtes Papier, falsche Kopierfolien, sowie Tonereinheiten, Trommelkartuschen, Farbbänder und Tintenpatronen), die nicht vom jeweiligen Hersteller empfohlen wurden. Des weiteren sind ausgeschlossen: Zusätzliche Komponenten, die nach dem Erwerb des Gegenstandes nachgerüstet wurden, oder an diesem angeschlossen wurden, und alle Schäden, die mit dem Einbau bzw. der Nachrüstung in Zusammenhang gebracht werden können oder direkt daraus resultieren. Fehler, die aus dem Gebrauch von Softwareprogrammen oder deren Umprogrammierung resultieren, sind ebenfalls nicht in der Garantie enthalten. Für Softwarefehler gelten die Garantiebestimmungen des jeweiligen Herstellers. Alle Gummi- und sonstigen Verschleißteile, sowie alle Pflege-, Reinigungs- und Wartungsarbeiten sind grundsätzlich aus der Garantie ausgeschlossen. Die Anerkennung dieser Garantiebedingungen schließt die Geltendmachung anderer Ansprüche (Wandlung, Minderung, Schadenersatz usw.) aus. Die Ausführung der Garantieleistungen erfolgt durch werkseitig geschultes Fachpersonal.

11. Sonderhinweise - Im übrigen gelten für die Erledigung uns erteilter Aufträge ausschließlich die allgemein üblichen Lieferbedingungen in der Büromaschinenindustrie in jeweils neuester Fassung, falls diese nicht durch vorstehende Pos. 1 bis 12 eine Änderung erfahren haben.

12. Erfüllungsort und Gerichtsstand - Als Erfüllungsort und Gerichtsstand wird von beiden Vertragspartnern Neuss anerkannt und vereinbart. 

AGB.pdf

13.3 K